Optimieren Sie die Effizienz Ihres Labs – Maschinenauslastung steigern und Probleme effektiv und in Echtzeit lösen.

MES-360 ist die ideale Lösung, um die Gesamtanlageneffektivität (Overall Equipment Effectiveness, OEE) und die Gesamtbetriebskosten (Total Cost of Ownership, TCO) Ihres Glasherstellungsprozesses signifikant zu steigern.

Durch die Bereitstellung von Echtzeitdaten ermöglicht die Software ein proaktives Produktionsmanagement und ein effizientes Management von Auftragsunterbrechungen. Mit MES-360 optimieren Sie Ihren Produktionsdurchsatz und erzielen gleichzeitig erhebliche Kosteneinsparungen. Nutzen Sie das volle Potenzial von MES-360, um Ihren Betrieb zu revolutionieren und Ihr Unternehmen zu einem echten Vorreiter in der Linsenherstellung zu machen.

Vier Module, die allen Anforderungen Ihres Labs gerecht werden

  • MES-360 MM - Machine Monitoring
  • MES-360 CB - Coating Batch
  • MES-360 BT - Breakage Tracking
  • MES-360 CR - Conveyor Routing (nur mit Intergrated Smart Conveyor )

Funktionalitäten in MES-360

  • Echtzeit-Überwachung des Brillenglas-Herstellungsprozesses, inklusive fortlaufender Erfassung von Maschinenstatus- , Produktivitäts- und Qualitätskontrollparametern. Diese umfassende Lösung ermöglicht Fehler frühzeitig zu erkennen und zu korrigieren, bevor sie sich zu größeren Problemen entwickeln. Dadurch wird nicht nur die Produktqualität gesteigert, sondern auch die Produktionsmenge erhöht und die Konsistenz im Fertigungsprozess verbessert.
     
  • Maßgeschneiderte Workflows, die spezifischen Anforderungen des Labs entsprechen. Dies beinhaltet die Einrichtung von Regeln für die effiziente Weiterleitung, Verfolgung und Priorisierung von Aufträgen mithilfe des integrierten Smart Conveyors von Satisloh.
  • Qualitätsmanagement mit einer breiten Palette von Werkzeugen zur Qualitätskontrolle, um sicherzustellen, dass jedes einzelne Glas die erforderlichen Spezifikationen erfüllt. Dies umfasst Inspektions- und Testinstrumente, ermöglicht die präzise Messung von Gläsern während verschiedener Produktionsschritte und arbeitet nahtlos mit automatisierten Inspektionsmaschinen zusammen.
     
  • Maschinenintegration zur nahtlosen Verbindung von Produktionsmaschinen (Satisloh und Drittanbieter) und Hardware, um einen reibungslosen Datentransfer und eine nahtlose Integration in andere Arbeitsabläufe zu gewährleisten. Dadurch wird eine höhere Flexibilität und Skalierbarkeit im gesamten Produktionsprozess erreicht.
     
  • Eine Datenplattform ermöglicht die Erfassung von Produktionsdaten und bietet fortgeschrittene Analysetools, um Benutzern bei der Auswertung von Daten und der Identifizierung von Trends oder Mustern zu unterstützen, die zu Problemen im Produktionsprozess beitragen könnten. Diese Funktion hilft Labs ihre Produktionsabläufe zu optimieren und die Gesamteffizienz kontinuierlich zu verbessern.

Highlights

Produktionseffizienz

Durch die Überwachung in Echtzeit können Probleme schnell und effizient erkannt und behoben werden. Dies ermöglicht auch eine vollständige Rückverfolgbarkeit Ihrer Prozesse.

Maschinenwartung

Verfolgen und planen Sie Wartungsaufgaben. Dies hilft, Ausfälle zu vermeiden und die Lebensdauer Ihrer Maschinen zu verlängern, was die widerum Ihre OEE (Overall Equipment Effectiveness = Gesamtanlageneffektivität) verbessert.

Qualitätskontrolle

Erkennen und korrigieren Sie fehlerhafte Gläser, bevor sie Ihre Produktion verlassen. Verringern Sie die Anzahl defekter Produkte, um eine hohe Qualität der Produktion zu gewährleisten.

Abfallreduzierung

Analyse der Produktionsdaten und Identifizierung von Bereichen mit Verbesserungspotenzial. Durch die Identifizierung und Beseitigung von Abfallbereichen können Labs Umweltauswirkungen optimieren.

Maschinenleistung

Erhalten Sie Berichte über Maschinenstillstände, Rüstzeiten und andere Faktoren, die sich auf die Gesamtanlageneffektivität auswirken. Nehmen Sie gezielte Verbesserungen an Ihrem Produktionsprozess vor.

Übergang zur Automatisierung

Die Steuerung von Förderbändern hilft Labs bei der Umstellung auf vollautomatische Arbeitsabläufe, erhöht die Produktivität, vermeidet Fehler bei der Auftragsbearbeitung und verbessert die Effizienz.

Video

Sind Sie bereit, loszulegen?

Jetzt MES-360 Demo erhalten

Wir wissen, dass jedes Optiklabor einzigartig ist. Deshalb beginnen wir mit einem persönlichen Gespräch, in dem wir Ihre spezifischen Herausforderungen, Ziele, Infrastruktur, Maschinenpark und Personal berücksichtigen. Unser Ziel ist es, eine Demo zu erstellen, die Ihren spezifischen Laboranforderungen entspricht.

Demo anfordern 


Technische Daten

Server-Anforderungen Physikalischer oder virtueller Server Min. 2,5 GHz, 8-Kern-CPU Min. 16 GB RAM Min. 500 GB freier Speicherplatz auf der Festplatte Min. 1 Gbit Netzwerk Windows-Server 2012 32/64 Bit Cloud-Server verfügbar
Client Anforderungen PC, ThinClient, TabletPC mit WIN OS Min. 2 GHz Dual-Core-CPU Min. 4 GB RAM MS WIN 7/8/10 32/64 Bit

Alle technischen Daten können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Prüfen Sie die Details mit Satisloh.

Dokumente

Fragen? Kontaktieren Sie uns

Satisloh Experten beantworten gerne Ihre Fragen. Wir helfen Ihnen die richtige Einkaufsentscheidung oder den besten Service zu erhalten.
 

Fragen Sie uns 

Angebot anfordern

Satisloh entwickelt und fertigt Maschinen, die Ihren spezifischen Anforderungen entsprechen. Fordern Sie noch heute Ihr individuelles Angebot an!
 

Angebot anfordern